Seitenmarkisen Maße

Die Seitenmarkisen Maße sind recht unterschiedlich, aber überschaubar. Es gibt bestimmte Größen bei der normalen und der doppelten Ausführung und es gibt auch Ausnahmen.

Normale und doppelte Seitenmarkisen haben trotz des Faktors 2 viel gemeinsam und dann gibt es noch die Ausnahmen.

Was Normal und was Ausnahmen sind wird hier erläutert, dabei spielen die Seitenmarkisen Maße eine wichtige Rolle.

Seitenmarkisen Maße

Die Maße einer Seitenmarkise sind wichtig, da auf Grund dieser entschieden werden kann ob sie passt oder nicht. Seitenmarkisen werden typischerweise auf dem Balkon, Terrasse oder im Garten montiert.

  • Balkon
  • Terrasse
  • Garten

Sie sind also für den Außenbereich vorgesehen, aber theoretisch kann man sie auch im Innenbereich nutzen.

Auf dem Balkon ist meist weniger Platz vorhanden als auf der Terrasse oder im Garten, daher werden sich die Seitenmarkisen an den verschiedenen Orten maßlich unterscheiden.

Seitenmarkisen Größen

Seitenmarkisen Größen
Seitenmarkisen Größen

Die Größen der Seitenmarkisen sind insgesamt sehr unterschiedlich, auch wenn es bei der Länge oder Höhe oft Ähnlichkeiten gibt. Die Höhe gibt es meist in drei verschiedenen Varianten 160, 180 und 200 cm.

Bei der Länge sieht es ganz anders aus, denn hier gibt es eigentlich nur eine Länge. Seitenmarkisen sind meist bis 300 cm ausziehbar und dies gilt auch für doppelte Seitenmarkisen die eine Gesamtlänge von 600 cm haben. Aber diese sind in jeweils zwei Richtungen bis 300 cm ausziehbar und somit ergibt sich eine Gesamtlänge von ca. 600 cm.

Es gibt auch eine Ausnahme, denn mittlerweile gibt es eine Seitenmarkise die bis zu 350 cm ausziehbar ist. Mit dieser Länge kommt man den Kundenwünschen nach, wonach oft eine Länge von 4 m gefordert wird. Aber diese Länge hat auch Nachteile, denn je länger eine Seitenmarkise ist, desto höher muss die aufgebrachte Spannung sein, damit sie nicht durchhängt.

Normale Seitenmarkisen

  • 160 x 300 cm
  • 180 x 300 cm
  • 200 x 300 cm

160 x 300 cm: Diese Größe eignet sich eigentlich für alle Orte. Oft wird sie allerdings auf dem Balkon verwendet, da sie auf Grund der Höhe sicherlich auf alle Balkone passt.

180 x 300 cm: Bei dieser Größe ist der Sichtschutz höher und deshalb ist diese Variante auch sehr beliebt. Für Balkone ist sie ebenso geeignet wie für Terrassen oder Gärten.

200 x 300 cm: Diese Variante ist sehr hoch und bietet den besten Sichtschutz, aber dafür sind diese Seitenmarkisen auch etwas teurer als die anderen Varianten.

Eine weitere Größe, die so ein bißchen aus der Reihe fällt ist die Folgende:

  • 180 x 350 cm

Die Seitenmarkise mit der Größe 180 x 350 cm ist deshalb etwas besonderes, weil die normalen und doppelten Seitenmarkisen jeweils bis 300 cm ausziehbar sind. Diese ist bis 350 cm ausziehbar und daher schon sehr einzigartig.

Doppel Seitenmarkise

Diese Variante ist in zwei Richtungen ausziehbar und daher bietet sie auch doppelt so viel Sichtschutz wie die normale Variante.

  • 160 x 600 cm
  • 180 x 600 cm
  • 200 x 600 cm

Die Höhe liegt wie bei den normalen Seitenmarkisen bei 160, 180 oder 200 cm und sie ist 600 cm lang. Die Länge ergibt sich aus den beiden jeweils 300 cm langen Seiten die bis 300 cm ausziehbar sind und ein Gesamtmaß von 600 cm ergeben.

Fazit: Seitenmarkisen Maße sind unterschiedlich, aber mit vielen Gemeinsamkeiten

Seitenmarkisen Maße: Wie man sehen kann sind die Seitenmarkisen recht unterschiedlich und bei genauerer Betrachtung sind sie auch recht übersichtlich. Es gibt nicht so viele unterschiedliche Maße und dabei gibt es auch viele Ähnlichkeiten bzw. Gemeinsamkeiten bei den Längen und Höhen.

Es gibt aber auch Ausnahmen und die Ausnahme ist die Seitenmarkise mit dem Maß 180 x 350 cm. Mal schauen wie lange sich dieses Maß am Markt behaupten kann. Interessant wird auch sein wie die anderen Hersteller reagieren, denn wenn ein Maß von nur einem Hersteller angeboten wird kann sich dies zu einem großen Vorteil entwickeln.