Seitenmarkise für den Garten

Die Seitenmarkise für den Garten beschäftigt viele in der Frühlings- und Sommerzeit. In dieser Zeit möchten die meisten an der frischen Luft sitzen und den Nachmittag oder Feierabend genießen.

Leider ist man nie wirklich alleine und selbst wenn man auf der Terrasse oder im Garten sitzt kommen Nachbarn oder Passanten am Grundstück vorbei und man fühlt sich beobachtet oder gestört.

Die Lösung dafür kann eine Seitenmarkise für den Garten sein.

Seitenmarkise für den Garten

Es gibt verschiedene Sichtschutz Arten, aber die Seitenmarkise ist wahrscheinlich die flexibelste die im Außenbereich genutzt werden kann.

Bei der Wahl eines passenden Sichtschutzes ist die Seitenmarkise oft eine gern gewählte Lösung. Bei der Nutzung im Garten gibt es eigentlich nicht so viele Restriktionen. Dort gibt es meist viel Platz und keine wirklichen Einschränkungen.

Auswahlkriterien

Eine Seitenmarkise kann an Hand von verschiedenen Auswahlkriterien ausgewählt werden. Alle Seitenmarkisen haben bestimmte Eigenschaften und diese lassen sich sehr gut miteinander vergleichen.

Jede Seitenmarkise unterschiedet sich etwas von den anderen und dies kann man in einem Vergleich feststellen. Und aus diesen Gemeinsamkeiten und Unterschieden kann man bestimmte Kriterien formulieren.

Ein Garten hat meistens viel Platz in alle Richtungen und deshalb eignet sich nicht nur die normale Seitenmarkise für den Garten sondern auch die doppel Seitenmarkise.

Seitenmarkisen Maße die für den Garten passen:

  • 160 x 300 cm
  • 180 x 300 cm
  • 200 x 300 cm
  • 160 x 600 cm
  • 180 x 600 cm
  • 200 x 600 cm

Seitenmarkisen die besonders gut passen:

  • 160 x 600 cm: Diese Seitenmarkise ist nicht so hoch, aber dafür sehr lang. Die Seitenmarkise kann in zwei Richtungen herausgezogen werden und eignet sich deshalb sehr gut für den Garten.
  • 180 x 600 cm: Sehr beliebt ist diese Seitenmarkise weil sie eine sehr gute Kombination aus Sichtschutz und Preis hat bzw. in der Regel ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • 200 x 600 cm: Bei dieser Seitenmarkise ist wahrscheinlich der beste Sichtschutz gegeben. Bisher gibt es noch keine Seitenmarkise mit einem besseren Sichtschutz bzw. mit größeren Maßen.

Auswahlkriterien für den Garten:

  • keine Begrenzung bei Höhe oder Länge
  • auf eine farbliche Anpassung sollte man achten
  • Textil sollte für den Außenbereich passen
  • Montagemöglichkeiten sollten vorhanden sein

Weitere Kriterien:

  • Sonnenschutz sollte kombinierbar sein

Eine Seitenmarkise eigent sich sehr gut um sie mit etwas anderem für einen besseren Sonnenschutz zu kombinieren. Hier lassen sich ganz leicht Sichtschutz und Sonnenschutz kombinieren.

Tipps für den Sonnenschutz:

Bei der Wahl des Sonnenschutz sollte man darauf achten, dass es auch realisierbar ist. Wenn man eine Markise anbringen möchte sollte auf die entsprechenden Punkte geachtet werden. Die Spannung eines Sonnensegels ist dagegen meist einfacher als die Montage einer Markise im Garten.

Fazit: Viel Platz, alles ist möglich

Seitenmarkise für den Garten: Der Garten bietet viel Platz und daher ist wirklich alles möglich. An anderen Orten ist nicht so viel Platz und dort ist es etwas eingeschränkter als im Garten.

Vielleicht sollte man gerade im Garten darauf achten, dass es schön aussieht, das wäre dann die einzige Einschränkung die man für den Garten machen könnte. Also auf eine farbliche Harmonie achten und vielleicht eine grüne oder braune Seitenmarkise wählen.