Seitenmarkise zur Wandmontage

Die Seitenmarkise zur Wandmontage ist ein ausziehbarer Sichtschutz der an die Wand montiert wird. Dieser unterscheidet sich von anderen Sichtschutz Arten und auch von anderen Seitenmarkisen.

Es gibt unterschiedliche Seitenmarkisen und eines der Unterschiede ist die Art wie sie montiert wird.

Die Montage der Seitenmarkise an der Wand ist aber die häufigste Form und nur bei langen Seitenmarkisen wird grundsätzlich eine ganz andere Montageart verwendet.

Seitenmarkise zur Wandmontage

Die Seitenmarkise zur Wandmontage unterscheidet sich von den Seitenmarkisen die frei stehen. Bei den freistehenden Seitenmarkisen handelt es sich meist um lange Seitenmarkisen die in den Boden geschraubt werden.

Diese langen Seitenmarkisen werden auf Grund der Länge oft als doppel Seitenmarkise oder Eckmarkise bezeichnet. Die unterschiedlichen Bezeichnungen kommen zum einen von der Konstuktion der Seitenmarkise und zum anderen vom Einsatz.

Seitenmarkise zur Wandmontage
Seitenmarkise zur Wandmontage

Die Seitenmarkise für die Montage an der Wand gibt es aber in vielen verschiedenen Maßen, Farben und sie werden von den meisten Herstellern angeboten.

Maße:

Bei den Maßen der Seitenmarkisen zur Wandmontage gibt es eigentlich kaum eine Einschränkung. Es sind alle Höhen vertreten wie 160, 180 und 200 cm, aber nicht alle Längen und das liegt einfach an der Konstruktion.

Es sind nur die Seitenmarkisen mit einer ausziehbaren Länge von 300 cm dabei, denn lange Seitenmarkisen mit einer Länge von 600 cm können alleine stehen und brauchen die Wand gar nicht.

Farben:

Hier gilt fast das gleiche wie bei den Maßen, es sind alle Farben möglich und die meisten sind auch erhältlich. Das Angebot der Farben hängt einfach vom Hersteller ab und dieser richtet sich danach was überhaupt gekauft wird bzw. was häufiger gekauft wird.

Sollte eine Farbe mal nicht dabei sein, dann liegt es daran, dass diese Farbe nicht so häufig gekauft wird.

Marken:

Die Seitenmarkise an der Wand zu montieren ist für viele sehr gut zu machen und deshalb bieten auch die meisten Anbieter von Seitenmarkisen diese Variante an.

Aber auch bei dieser Variante gibt es Unterschiede, die man wieder in Varianten unterteilen könnte.

Varianten:

Die Seitenmarkise zum Klemmen ist eine dieser Unter-Varianten, es zeichnet sie aus, dass sie meist ganz einfach herausgezogen und in das Endstück eingeklemmt werden kann. An dem Griff dieser Variante hängt ein Zapfen der in das Endstück eingesteckt wird.

Die Seitenmarkise mit Klettverschluss wird nicht wie die vorherige Variante an einem Griff gezogen und dann eingeklemmt, sondern mit verschiedenen Klettstreifen an dem Endstück bzw. der Endstange befestigt.

Fazit: Viele Varianten

Die Seitenmarkise zur Wandmontage ist in vielen verschiedenen Maßen, Farben und Varianten erhältlich. Man hat die Wahl zwischen vielen Höhen, Farben und auch bei Verbindungstechniken sind unterschiedliche Varianten möglich.