Sichtschutz über Eck

Der Sichtschutz über Eck ist sehr flexibel einsetzbar und kann daher auch in verschiedenen Winkeln oder auch gerade aufgestellt werden. Die lange Seitenmarkise eignet sich sowohl zum Aufstellen über Eck als auch als gerade Front.

Man kann die Seitenmarkise als Sichtschutz über Eck und auch als Windschutz nutzen.

Dieser Sichtschutz ist nicht nur als Sicht- und Windschutz einsetzbar sondern auch teilweise als Sonnenschutz.

Sichtschutz über Eck für verschiedene Anwendungen

Anwendung findet der Sichtschutz über Eck an ganz verschiedenen Orten. Es ist ein sehr beliebter Sichtschutz auf der Terrasse, aber auch im Garten oder auf dem Balkon kann man es sehr gut einsetzen.

Sichtschutz über Eck
Sichtschutz über Eck

Dieser Sichtschutz ist gerade deshalb so beliebt, weil es sehr flexibel ist, aber auch weil es weitere sehr nützliche Vorteile bietet. Die Nachteile sind dagegen sehr überschaubar.

Vorteile: Sichtschutz über Eck

  • hohe Flexibilität
  • einfaches Ausziehen
  • modernes Aussehen
  • sehr gute Ergänzung zum Sonnensegel oder zu einer anderen Markise
  • Sichtschutz
  • Windschutz
  • teilweise Sonnenschutz

Nachteile:

Die Seitenmarkise muss im Boden oder an der Wand verschraubt oder befestigt werden. Wenn sie eingerollt ist sieht man eigentlich nur noch die Haupthülse und die Endhülse der Seitenmarkise. Dies kann ein Vorteil sein, weil man den Sichtschutz nicht immer braucht, aber manche kann es stören, dass da etwas über ist. Das muss jeder selbst entscheiden wie wichtig oder unwichtig das einem ist.

Varianten:

Die Seitenmarkise gibt es in der normalen, also einfachen Form und in der doppel Variante. Die doppel Variante wird auch als doppel Seitenmarkise bezeichnet und ist der Sichtschutz über Eck.

Eck Sichtschutz

Eck Sichtschutz
Eck Sichtschutz

Den Eck Sichtschutz gibt es also auch in anderen Varianten. Die einzelne Seitenmarkise ist dann auch eigentlich keine Eckmarkise mehr sondern ein ganz normaler Sichtschutz.

Ob einzeln oder doppelt, die Seitenmarkise ist ein sehr flexibler ausziehbarer Sichtschutz für verschiedene Orte.

Die normale Seitenmarkise hat eine Länge von ca. 300 cm und die doppelte eine Gesamtlänge von ca. 600 cm. Die 600 cm beziehen sich dabei auf beide ausziehbare Teile der Seitenmarkise (2 x 300 cm).

Maße:

Sichtschutz Eck Maße
Sichtschutz Eck Maße

Die Seitenmarkise gibt es in verschiedenen Maßen und für diese sind die folgenden Maße typisch:

  • Seitenmarkise 160 x 600 cm: Diese haben die geringste Höhe, werden aber sehr häufig dort eingesetzt wo noch weitere Elemente wie ein Sonnenschutz oder ähnliches verwendet werden.
  • Seitenmarkise 180 x 600 cm: Die Höhe von 180 cm bildet hier die Mitte der verfügbaren Seitenmarkisen ab.
  • Seitenmarkise 200 x 600 cm: Das höchste Maß ist derzeit 200 cm bei Seitenmarkisen, höhere gibt es nicht.

Farben:

Für die Eckmarkise gilt das gleiche wie für alle Seitenmarkisen in Bezug auf Farben. Es gibt sie in verschiedenen Farben, aber einige Farben sind gefragter und daher richten sich auch die Anbieter an dieser Nachfrage aus.

Marken:

Die meisten Anbieter oder Seitenmarkisen Marken bieten normale und doppelte Seitenmarkisen an. Viele haben sich auf bestimmte Farben oder Größen spezialisiert, aber es gibt auch welche die eine sehr große Auswahl anbieten.

Fazit:

Die Seitenmarkise ist der ideale ausziehbare Sichtschutz für die Terrasse, den Garten oder den Balkon. Man kann sie auch auf der Dachterrasse oder an anderen Orten verwenden, wenn dort auszeichend Platz vorhanden ist.

Als Sichtschutz ist die Seitenmarkise sehr beliebt, aber auch als Windschutz wird sie gerne und oft verwendet. Der Windschutz ist auf der Terrasse und am Pool vielen sehr wichtig und deshalb wird er auch an diesen Orten oft eingesetzt.