Sichtschutz ausziehbar

Oft soll der Sichtschutz ausziehbar und flexibel sein, aber nicht jeder Sichtschutz erfüllt diese Anforderungen.

Es gibt viele Varianten für den Sichtschutz und alle haben unterschiedliche Eigenschaften und Funktionen.

In diesem Artikel werden verschiedene Beispiele vorgestellt die sich als guter ausziehbarer Sichtschutz eignen.

Ausziehbarer Sichtschutz in verschiedenen Varianten

Der ausziehbare Sichtschutz wird auf dem Balkon, im Garten und auf der Terrasse verwendet. Es gibt verschiedene Varianten und Arten um sich vor Blicken zu schützen.

Garten

Der beste ausziehbare Sichtschutz für den Garten ist die Seitenmarkise. Die Seitenmarkise gibt es entweder in der einfache oder in der doppelten Variante. Die einfache Seitenmarkise kann bis zu 300 cm ausgezogen werden und die doppelte Seitenmarkise kann in zwei Richtungen jeweils 300 cm herausgezogen werden, insgesamt dann ca. 600 cm.

Die Seitenmarkise für den Garten kann man auch für den Pool nutzen, hier dient sie nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Windschutz.

Terrasse

Der klassische ausziehbare Sichtschutz für die Terrasse ist die Seitenmarkise wie auch für den Garten oder den Pool. Es gibt noch andere Sichtschutz Arten für die Terrasse, aber keine ist so flexibel und ausziehbar wie die Seitenmarkise.

Balkon

Für den Balkon gibt es mehrere Sichtschutz Varianten die man dort nutzen kann. Zum einen ist es die ausziehbare Seitenmarkise, die auch dort oft eingesetzt wird. Man kann sie dort wie auch auf der Terrasse an der Hauswand befestigen.

Die zweite Variante ist der Balkonfächer, dieser kann auch ganz einfach herausgezogen werden bzw. aufgeklappt werden und bietet so einen guten Sichtschutz, aber mit etwas weniger Fläche als die Seitenmarkise.

Das dritte Beispiel ist die Senkrechtmarkise, diese kann man an dem Balkon über dem eigenen befestigen und wenn man sie nutzen möchte kann man sie einfach an der Schlaufe oder etwas ähnlichem herunter ziehen. Manchmal ist es eine Schlaufe und manchmal eben etwas anderes, das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Fazit: Der Balkonfächer und die Senkrechtmarkise sind meist etwas günstiger als die Seitenmarkise, aber dafür bieten sie etwas weniger Sichtschutz und können eigentlich nur auf dem Balkon eingesetzt werden.

Sichtschutz ausziehbar – Schutz vor Blicken und Wind

Sichtschutz ausziehbar: Die Seitenmarkise ist der beliebteste ausziehbare Sichtschutz und als solcher dient er gleich mehreren Zwecken.

  1. Sichtschutz
  2. Windschutz
  3. Sonnenschutz

Als Sichtschutz ausziehbar und gleichzeitig erfüllt die Seitenmarkise noch die wichtige Funktion als Winschutz und auch teilweise als Sonnenschutz. Die Seitenmarkise ist ideal als Sicht-, Wind- und Sonnenschutz in Kombination mit einer Gelenkarm-Markise oder etwas ähnlichem.

Vorteile: Sichtschutz ausziehbar

  • ausziehbar
  • flexibel
  • blickdicht
  • für den Außenbereich geeignet

Den ausziehbaren Sichtschutz gibt es in vielen verschiedenen Varianten und Farben.

Fazit: Große Vielfalt bei ausziehbarem Sichtschutz

Sichtschutz ausziehbar: Auch wenn es eine große Vielfalt bei ausziehbarem Sichtschutz gibt und einige Lösungen für bestimmte Bereiche auch sehr gut sind ist die Seitenmarkise der ideale flexible Sichtschutz für den Garten, Balkon und die Terrasse.